Herzlich Willkommen !

Winter-Öffnungszeiten im Januar und Februar:

Freitag, Samstag 15 Uhr bis 22.30 Uhr

Sonn- und Feiertag 12 Uhr bis 21 Uhr

ab März auch Mittwoch, Donnerstag 15 Uhr bis 22.30 Uhr

durchgehend warme Küche

 

Telefon

Reservierung:

06323-980751

 

Vorankündigung Heringsbüffet: An Aschermittwoch, 22. Februar kehrt unser variantenreiches und beliebtes Heringsbüffet nach 2 Jahren Zwangspause wieder zurück !

Genusszeiten: 12 Uhr, 15 Uhr, 18 Uhr

pro Person € 27,50

Link zum Heringsplakat

Tageskarte - so lange Vorrat reicht

 

Pfälzer Kartoffelsuppe € 5,90

Klein und fein (vegetarisch)Carpaaccio von roter und gelber Bete, gebackene Ziegenkäsesäckchen, Rucola, Birnensenf € 12,90

Winterliches Couscous (vegan), Kürbis, Pastinaken, Möhren, Kichererbsen, Petersilienpesto  € 15,90

Hirschgulasch an Cranberrysauce, Kartoffelknödel und Rotkraut  € 23,50

Paniertes Rehschnitzel an Waldpilzsauce, Spätzle, Preiselbeeren und kleinem Endiviensalat € 23,50

Fangfrisch: gebratenes Nordmeerskreifilet an rote Bete Kartoffelpüree und kleinem Endiviensalat € 26,00

Weinempfehlung:

2020er Rhodter Klosterpfad trocken 

im Holzfass gereift, wunderbar seidig und druckvoll am Gaumen

Weingut Jürgen Heußler, Rhodt

1/4 l € 7,90       0,75 l € 22,70

 

Pfalzlimo vegan

natürliche Brombeere mit einem zarten Abgang von süßlicher Apfel

0,33l € 3,80

Herzlich Willkommen

Lassen Sie sich in unserem historischen Anwesen vom einzigartigem Ambiente am Kamin, im Heuspeicher oder bei schönem Wetter im Mühlengarten verzaubern.

Unser Küchenteam verwöhnt Sie mit einer regionalen, ehrlichen, echten Frischeküche mit ausgeprägter Harmonie und Bodenständigkeit begleitet von Weinen rund um die Burrweiler Mühle in ungezwungener Atmosphäre.

In unserer schnelllebigen Welt ist es gut einen Flecken Erde zu kennen, der entschleunigt, entspannt und erdet. Die Burrweiler Mühle möchte so ein Ort sein.

Mühlengarten - wir nennen es ein Stück vom Paradies

Ein Ort, wo die Natur Akzente setzt. Unter Bäumen sitzend, das Wasser plätschert, der Blick schweift auf Wald, Wiesen und Reben.

Ein Ort, der schwer zu finden und danach schwer zu vergessen ist.

Ein Ort zum Energie auftanken, zum Leben genießen - Genuss voll bewusst.